Schloss Hornegg


9 hochtalentierte Musikstudenten (3 Trios in den Besetzung Klavier, Geige, Cello), vorwiegend aus den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens, aus Österreich und Deutschland werden beim Kurs 10 Tage lang die schönsten Werke der Kammermusikliteratur ein.
Ich leite den Kurs mit meinen international renommierten Kollegen, dem Pianisten Yuri Kot (Professor für Klavier an der Musikhochschule Kiew) und der Geigerin Ana Vladanović-Lebedinski (Münchener Philharmoniker).
Anschließend geben die jungen Musiker eine Konzerttournee in ihre Heimatländer (beispielsweise Gut Hornegg - Wien - München - Ljubljana - Split - Sarajevo - Belgrad). 
Werden die Konzerte von Radiosendern und live gesendet. Viele Rundfunkaufnahmen stehen auf Youtube, man findet sie alle HIER . Auf diese Seite steht nur eine kleine Auswahl: Brahms, Saint-Saëns, Brücke, Schubert 

Ich bin auf Gut Hornegg , Südliche Steiermark, Österreich aufgewachsen:  http://www.gut-hornegg.at/
Das weitläufige Gelände, die intakten Natur und die räumlichen Möglichkeiten des Schlosses Hornegg und des Wadenreiches Gutshofes und meine musikalischen Kontakte in den nächstgelegenen Ländern , die mich 2001 dazu bewogen haben, die colluvio CHAMBER MUSIC Akademie , den Kammermusikkurs mit internationaler Konzerttournee zu gründen. Siehe www.colluvio.com
colluvio findet seither alljährlich im August statt und wird wegen seiner völkerverständigenden Dimension und seiner Ausstrahlung in der Öffentlichkeit vom "Land Steiermark" , von "KulturKontakt Austria" und privaten Förderern unterstützt.


 

Durch Konzerte, Radio und Fernsehen erreicht colluvio eine große Öffentlichkeit.

Der Dokumentarfilmer Walter Wehmeyer begleitete anläßlich eines einmaligen Kosovo-Schwerpunktes im Jahre 2010 die Probenphase und die Konzerttournee mit seinem Filmteam. Es entstand der Dokumentarfilm „Musik nach dem Krieg - Kosovo zwischen Trauma und Neubeginn“ , ORF, BR (Bayerisches Fernsehen), WDR, NDR, SWF, 3. Sa., Arte, Deutsche Welle, Planet TV Deutschland… ausgestrahlt wurde.
Über die Filme von Walter Wehmeyer:  https://walterwehmeyer.wordpress.com/